Theatersport - Improvisationstheater als Wettkampf

31.10.2020 - 12.12.2020

Spielerisch üben sich Jugendliche ab der 7. Klasse in der Theatersportdisziplin, üben Improvisationsspiele, treten gegeneinander an, bis zum fulminanten Theatersport-Match auf der Bühne. Anmeldung möglich bis Ende September.

Bestimmt hast du in deinem Theaterkurs auch schon Theatersportspiele gemacht, vielleicht ohne dies zu wissen. Wer kennt schon nicht das Pyramidenspiel? Möchtest du aber ein richtiger Theatersport-Profi werden und dich in dieser Disziplin vertiefen? Hast du Spass am gegenseitigen Herausfordern und gemeinsamen Auftreten vor Publikum? Im Projektkurs erfährst du Tipps und Tricks, um erfolgreich improvisierend Geschichten zu erzählen. Du übst, in Gruppen spielerisch gegeneinander anzutreten, bis zum fulminanten Theatersport-Match auf der Bühne vor Publikum.

Leitung: Santiago Perez & Marco Müller

Alter: 7. Klasse – 21 Jahre
Tag: Samstag
Zeit: ca. 3 – 4 Stunden am frühen Nachmittag
Ort: Studio S
Daten: Ende Oktober 2020 – Mitte Dezember 2020, (evtl. Januar 2021)
Aufführung: Dezember/Januar in der Aula Rämibühl (genaue Daten folgen)

Kosten: CHF 150.–

Das Theatersportprojekt ist für alle Jugendlichen ab der 7. Klasse bis 21 Jahre, die einen regulären Wochenkurs am Kinder- und Jugendtheater Metzenthin besuchen. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, die Anmeldung erfolgt nach Reihenfolge des Eingangs.

Das Anmeldeformular wird Ende August 2020 auf der Webseite aufgeschaltet und per Mail an alle Jugendlichen der entsprechenden Altersgruppe gesendet. Die Anmeldefrist ist Ende September 2020. 

Wer sich für das Theatersportprojekt anmeldet, verpflichtet sich, an allen Proben und Aufführungen teilzunehmen. In den Proben oder Vorstellungen entstandenes Foto- oder Filmmaterial wird für interne Zwecke und die hauseigene Öffentlichkeitsarbeit verwendet.