Kinder- und Jugendtheater Metzenthin: Schneekönigin zum Jubiläum
PortraitKurseAnmeldungEventsSeminarKontakt

Schneekönigin zum Jubiläum

(NZZ, 14. Dezember 2012)

Das Kindertheater Metzenthin zeigt in diesem Jahr Andersens Märchen von der "Schneekönigin". Die Geschichte handelt von einem kleinen Mädchen, das seinen von der Schneekönigin entführten Spielgefährten sucht. Wie viele andere Märchen Andersens thematisiert auch diese Geschichte das kleine Glück der guten einfachen Leute und ist voller Humor und Ironie. Auf der Bühne der Aula Rämibühl in Zürich spielt sich die Suche des Mädchens in traumartigen Szenerien ab, die von 170 Kindern im Alter von 5 bis 14 Jahren abwechselnd in zwei Spielgruppen dargeboten werden. Die jungen Schauspielerinnen und Tänzer treten Jahr für Jahr äusserst lebendig, engagiert und mit jener Freude an der Sache auf, welche die Metzenthinschen Aufführungen seit je auszeichnet.

Die Vorstellungen bilden jeweils den jährlichen Höhepunkt der Tanz- und Theaterausbildung des Kinder- und Jugendtheaters Metzenthin - einer Zürcher Institution, die in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen feiert. Das Theater wurde 1951 von Rosmarie Metzenthin gegründet und wird seit 1999 von Sibyll Metzenthin und Corinne Roos geleitet. Rund 750 Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren nutzen das Kursangebot der Schule, darunter bereits viele Schülerinnen und Schüler der zweiten Generation. Nach wie vor ist das Kinder- und Jugendtheater eine private Institution, welche sich ausschliesslich aus den Beiträgen der Eltern finanziert.

(zurück)