PortraitKurseAnmeldungEventsSeminarKontakt

Das Kinder- und Jugendtheater Metzenthin

Das Hauptanliegen des Kinder- und Jugendtheaters Metzenthin ist ein qualitativ hochstehender Unterricht, in welchem sich Kinder und Jugendliche beim Theaterspielen und Bewegen entfalten können und ihre Phantasie und Kreativität angeregt wird. Auftrittsmöglichkeiten bei verschiedenen Aufführungen bilden für die Schülerinnen und Schüler eine wertvolle, freiwillige Ergänzung zum Unterricht. Dabei stehen Freude und Engagement im Vordergrund und nicht die Förderung einstiger Nachwuchstalente.

Das Kinder- und Jugendtheater wurde 1951 von Rosmarie Metzenthin gegründet und wird seit 1999 von Sibyll Metzenthin und Corinne Roos geleitet. Rund 750 Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren nutzen das vielfältige Kursangebot der Schule, darunter bereits viele Schülerinnen und Schüler der zweiten Generation. Nach wie vor ist das Kinder- und Jugendtheater eine private Institution, welche sich ausschliesslich aus den Beiträgen der Eltern finanziert.

Die jährlichen Märchenspiele in der Aula Rämibühl, aber auch Zirkusvorstellungen und Theateraufführungen haben bereits eine lange Tradition und tragen dazu bei, dass das Kinder- und Jugendtheater Metzenthin als musisch-pädagogische Institution im Zürcher Kulturleben einen festen Platz einnimmt.