Kinder- und Jugendtheater Metzenthin: Five-o-one-Project: oder aber nicht 2002 (Rückblick)
PortraitKurseAnmeldungEventsSeminarKontakt

Five-o-one-Project: oder aber nicht 2002

Drei Jugendliche möchten für eine Freundin ein Fest veranstalten. Doch im Laufe der Zeit rücken statt der organisatorischen die zwischenmenschlichen Probleme in den Vordergrund: Ungebetene Gäste führen zu Verwirrungen und Turbulenzen, gegenseitige Zu- und Abneigungen zu Missverständnissen und Liebeskummer. Die Situation spitz sich immer mehr zu. Da hilft nur noch Olympia Or-but-not, oder aber nicht?
 
Unter der Leitung von Ursina Höhn und Sibyll Metzenthin haben sich 16 Jugendliche im Alter von 15 bis 19 Jahren den vielseitigen Anforderungen dieses Theaterstücks gestellt: eine auf zwei Seiten zu bespielende Laufstegbühne, die Dreifachverkörperung der Protagonisten, vielseitige Bewegungs- und Tanzsequenzen und die von Michael Auf der Maur gestalteten Videoaufnahmen. An sechs Vorstellungen zwischen dem 12. und 20. Mai 2002 wurde dieses multimediale Bewegungstheaterstück im Rahmen des 50-Jahr-Jubiläums im Jugendkulturhaus Dynamo aufgeführt.

zurück

Five-o-one-Project: oder aber nicht 2002