Kinder- und Jugendtheater Metzenthin: Rumpelstilzchen 2015
PortraitKurseAnmeldungEventsSeminarKontakt

Rumpelstilzchen 2015

Die Geschichte der Brüder Grimm handelt von einem Müller, der aufschneidet und vor dem König behauptet, dass seine Tochter Stroh zu Gold spinnen könne. Die arme Müllerstochter Leila wird danach 3 Nächte auf die Probe gestellt und nur mit Hilfe des kleinen Männleins "Rumpelstilzchen" gelingt ihr das Unmögliche. Sie muss ihm aber dafür ihr erstes Kind versprechen, wenn sie Königin geworden ist.. Ein Jahr später ist es soweit und Rumpelstilzchen kommt aufs Schloss um den kleinen Prinzen zu holen. Er hat aber Mitleid mit der jungen Königin und gewährt ihr eine Gnadenfrist von 3 Tagen. Falls sie den Namen "Rumpelstilzchen" herausfindet, darf sie das Kind behalten.

Aufgeführt wurde das Märchenspiel von 110 Kindern im Alter von 5 bis 14 Jahren aus unseren Theater-, Tanz- und Akrobatikklassen. An 16 Vorstellungen haben sie gezeigt, was sie in der 7-wöchigen Probephase mit viel Leidenschaft und Energie einstudiert und erarbeitet haben. Das Publikum war einmal mehr begeistert von den jungen Darstellerinnen und Darstellern, den temporeichen Choreografien, den wunderschönen Bühnenbildern und Kostümen.



 zurück

Für weitere Bilder auf Bild klicken