PortraitKurseAnmeldungEventsSeminarKontakt

Die Schneekönigin 2001

Das poetische Wintermärchen nach Hans Christian Andersen erzählt die Geschichte der beiden befreundeten Kinder Kai und Gerda. Kai wird wegen eines kleinen Glassplitters, der in sein Herz gelangt, eiskalt und böse und folgt der Schneekönigin in ihren Eispalast. Gerda macht sich verzweifelt auf die Suche nach ihm und begibt sich auf eine Reise, auf der sie viele Abenteuer erlebt und bis ans Ende der Welt gelangt.

Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums des Kinder- und Jugendtheaters Metzenthin wurde dieses zauberhafte Märchen unter der Regie von Sibyll Metzenthin und Ursina Höhn inszeniert und an 15 Aufführungen in der Aula Rämibühl aufgeführt. Es spielten insgesamt 200 Kinder von 4 bis 14 Jahren, abwechselnd in zwei Spielgruppen. An der Jubiläums-Matinée am 23. Dezember 2001 trafen sich viele ehemalige Darstellerinnen und Darsteller, ehemalige Lehrkräfte, Familie, Freunde, Gönner und Sponsoren.

zurück